Wer braucht schon ein neues Album als Tour-Anlass? José-Manuel Thomas Arthur Chao jedenfalls nicht. Der 49-jährige Franzose tourt einfach, wann und wo er will. Seine Band, das Radio Bemba Sound System, mixt ein explosives Gebräu aus Chanson, Punkrock, Rai, Reggae, Ska und karibischen Sounds. Ein multikulturelles Etwas, das zwar in keine Schublade passt, aber wunderbar zum Sommer. Jeder Ton ist pure Lebenslust, jede Zeile Revolution und Klassenkampf. Denn bei aller Leichtigkeit der Musik: Manu Chao ist aktiver Globalisierungsgegner, Menschenrechtler und Umweltaktivist. Und er ist ein grandioser Performer, verwandelt jeden Club in eine Sauna, singt in fünf Sprachen und predigt die Botschaft von Bob Marley: Love, Peace and Understanding.

Video-Tipp: „Politik Kills“ von Manu Chao