Charlotte Roche gehört zu seinen Fans. Sarah Kuttner auch. Der lässige Songwriter-Pop mit stylischem Retro-Flair macht den schwedischen Schnuckelboy interessant. Seine Band Panther hilft ihm dabei auf die Sprünge, hat Werkzeuge wie Hörner, Pauken und Glockenspiel in ihren Koffern. Und während Kollegen Hotelfernseher auf Flugtauglichkeit testen oder Luxuskarossen vollkotzen, betreibt er augenzwinkernd öffentlich Psychoanalyse, moderiert seine Seelenschau und wickelt damit alle um den Finger.

Video-Tipp: „Each the others world entire“ von Moneybrother

Auf tape.tv könnt ihr übrigens noch weitere Musikvideos von Moneybrother sehen!