Wurden die Winterferien eigentlich allein für die alljährliche Busters-Tournee geschaffen? Diese „Huhn oder Ei“-Frage zu klären wäre ebenso müßig wie ein Blick auf die Bandzusammensetzung der vielköpfigen Wieslocher. Wenn sich die Busters Jahr für Jahr auf die Socken machen, kommt es schließlich schon lang nicht mehr auf die Show, neue Songs oder die Originalsänger an. Ihre Konzerte sind wahlweise Klassentreffen, Betriebsausflug, Silvester- oder Weihnachtsfeier und das nicht nur für das Publikum, sondern auch für die gealterte Stammbelegschaft der deutschen Ska-Veteranen. Allerdings ist bei solchen Gelegenheiten die Hintergrundmusik selten so zum Party machen geeignet, wie der Tanzflächen taugliche Offbeat der Busters.

Video-Tipp: „Revolution Rock“ von The Busters