Eine andere Karriere wäre bei diesem Stammbaum ungewöhnlich. Mit dem räudigen Image ihrer berühmten Verwandten wie Großvater Hank, Vater Hank Jr. und Halbbruder Hank III hat Holly Williams allerdings dann doch nicht viel am Hut, sondern bildet eher den ruhigen Gegenpol. Nach ersten Gehversuchen als folkige Singer/Songwriterin mit düsteren Texten scheint die schöne Sängerin nun mutig genug zu sein, das große Erbe ihrer Familie anzutreten. Dabei geht Williams den Country so an, wie er in ihrer Geburtsstadt und Country-Hochburg-Nashville nicht so gern gesehen wird: Holly Williams bietet keinen stubenreinen Cowgirl-Sound, ihre Lieder und die angeraute Stimme stehen Neil Young näher als einer glatt polierten Faith Hill.

Video-Tipp: „Keep The Change (Live at „The Late Late Show“)“ von Holly Williams