Mit ihrem aktuellen Album „It’s All Crazy! It’s All False! It’s All A Dream“ haben Me Without You einen großen Schritt auf ein neues Publikum zugemacht, ohne ihre alten Fans zu vergraulen. Zwar haben sie ihr Post-Hardcore-Genre nicht gänzlich verlassen, steuern allerdings mit der Single „The Fox,The Crown And The Cook“ auf Indiepop-Gewässern. Wie gewohnt erwartet ihre Fans, zu denen Sänger Aaron Weiss auf großer Tour singt, spricht und jammert, eine schön schräge Bühnenshow. Neben einer gehörigen Portion Rock bestimmen Geige, Harfe und Trompete das Bühnenbild. Die Männer aus Philadelphia lassen sich nicht einschränken. So bibeltreu sie sich auch geben, so lustvoll ist die Liebe zu ihrer Musik, und das hört und fühlt man auf ihren Konzerten.