In den letzten Monaten hielt sich M.I.A. nicht gerade zurück: Erst das Skandalvideo zu „Born Free“, dann ein offener Schlagabtausch im Internet mit einer Journalistin und zuletzt Zickereien mit Produzent Diplo. Noch explosiver als das Gemüt der 35-Jährigen sind jedoch ihre Liveshows. Allein die Tanzeinlagen, die die Grande Dame der modernen Weltmusik mit ihren Tänzerinnen vollführt, sind jeden Cent Eintritt wert. Da kreisen zu Monster-Tracks wie „Bucky Done Gun“ oder „Bamboo Banga“ die Hüften derart, dass man als Zuschauer wie hypnotisiert vor der Bühne steht. Dröhnende Bässe, wildes Electro-Getöse und bullige Dancehall-Klänge holen einen jedoch schnell ins nicht weniger faszinierende Hier und Jetzt zurück.

Video-Tipp: „Paper Planes“ von M.I.A.