5 Bugs gehören zu den wenigen deutschen Bands, die nicht nur das Internet nutzen, um ihren Bekanntheitsgrad zu steigern, sondern noch im Tourbus jeden Winkel des Landes aufspüren. Das brachte die Berliner bisher zwar nie über den Status eines Geheimtipps hinaus, verschaffte ihnen aber eine leidenschaftliche Fan-Gemeinde, die das Feuerwerk zu schätzen weiß, das die Jungs auf der Bühne abbrennen. Mit einem Mix aus Melodic-Core, Punk und neuem Emo-Zeugs haben sie genau die richtige Treibladung für eine ordentliche Party an Bord. Hat die Musik-Welt genug vom angesagten Indie-Sound und schnallt lieber wieder das Rollbrett unter die Shorts, dürften die Käfer genügend Vorarbeit geleistet haben, um den Sprung nach ganz vorn zu schaffen.

Video-Tipp: „In Between“ von 5 Bugs