Sie entstammen einer anderen Zeit. HipHop war für die New Yorker immer ein Mittel, um politischen Protest zu artikulieren. Ihre Auftritte mit Bodyguards im Söldnerlook sind legendär. In stilprägende Zeilen verpackt, prangern sie von Rassismus bis zur gesellschaftlichen Verstumpfung zahlreiche Missstände unserer Welt an. Verkörpert wird dies vor allem von Chuck D. Seine Raps zwischen eigener Biografie und bizarren Geschichten treffen direkt in die Magengrube. Flavor Flav ist der Gegenpart dazu. Schon sein schräges Aussehen und Auftreten geben der Musik und den Auftritten weitere Facetten. Public Enemy liefern eine Performance, bei der Rap im Mittelpunkt steht – hart, aufrichtig und in puncto Qualität ganz selten erreicht.

Video-Tipp: „Fight The Power“ von Public Enemy