Ewig schienen die Parlotones zwischen Südafrika und Europa durch die Lande zu tingeln. Doch der große Wurf gelang den vieren erst im vergangenen Jahr. Da spielten die Johannesburger nicht nur in ihrer Heimatstadt bei der Eröffnungsfeier der Fußball-WM, nein, die ARD ernannte zudem ihren Song „Come Back As Heroes“ zum offiziellen WM-Song des Senders. Damit dürfte auch der Letzte erkannt haben, dass das Land am Kap der Guten Hoffnung musikalisch mehr zu bieten hat als den ewigen Schlager-Dandy Howard Carpendale. Im Detail heißt das: Die Parlotones spielen einen melodischen Mix aus Indierock und Power-Pop, bei dem man gern den Vergleich bemüht, das Quartett wäre die südafrikanische Version von Coldplay. Doch das ist etwas zu viel der Lobhudelei.

Video-Tipp: „Come Back As Heroes“ von The Parlotones