Mit mitreißend sind die Konzerte der Amerikaner nur hilflos umschrieben. „You are Wahnsinn!“, brüllte ein Fan bei einem Konzert dem scheuen Dodos-Sänger Meric Long entgegen. Sekunden zuvor hatte der seine Akustikgitarre durch heftiges Anschlagen fast entzweigehauen. Long und sein kongenialer Drummer-Kollege Logan Kroeber machen Musik, die von der Magengrube direkt ins Hirn schießt und einen debil grinsend am Bühnenrand zurücklässt. Schnauzbartträger Kroeber beklopft Schlag instrumente jeglicher Art, inklusive Mülltonnen. Long kontert das rhythmische Hauen und Stechen durch butterweichen Gesang, der vermutlich durch das literweise Einführen von Sahnelikör perfektioniert wurde. Erst live entfaltet sich der dodosche Wahnsinn.

Video-Tipp: „Fans“ von The Dodos