Obwohl er sich „Sir“ nennt, ein Vermögen von 30 Millionen Pfund aufweist und als Organisator von „Live Aid“ und „Live 8“ weltberühmt ist: Bob Geldof (59) hat ein Problem. Als Musiker ist er seit Anfang der 80er chronisch erfolglos, zehrt von Oldies wie „I Don’t Like Mondays“ oder „Rat Trap“ und hat in den letzten zehn Jahren gerade mal ein Album veröffentlicht: „How To Compose Popular Songs That Will Sell“. Ein kolossaler Flop. Trotzdem geht er damit in schlecht sitzenden Sakkos sowie einem kauzigen Gebräu aus Folk, Pop nebst Punk auf Ochsentour. Dann mal los.

Video-Tipp: „Silly Pretty Thing“ von Bob Geldof