Spätestens seit den White Stripes ist bekannt, dass zwei passionierte Musiker ausreichen, eine Halle oder Arena zum Toben zu bringen. Das Kölner Duo Urlaub in Polen macht zwar keinen minimalen Bluesrock, spielt aber mindestens genauso überwältigend und voller Hingabe wie die Garagerock-Stars aus Detroit. Sänger und Gitarrist Georg Brenner singt bis zur völligen Erschöpfung zackige Melodien, die sich wie Mantras ins Hirn einpflanzen. Und Drummer Jan Philipp Janzen trommelt um sein Leben – punktgenau und ungeheuer kraftvoll. Mit einem Schuss rauem Indierock, einer Portion experimentellem Krautrock und der treibenden Maschinen-Energie von Techno lädt das Duo so zu einem Konzert ein, das unbedingt betanzt und auf keinen Fall bestaunt werden will.

Video-Tipp: „Wanderlust“ von Urlaub in Polen