Es sollte nur eine kleine Ballade werden. Doch mit „Heaven“ schmachtet sich Bryan Adams seit bald 30 Jahren in die Herzen der Frauen. Immer wieder arbeitet der Kanadier in seinen Liedern das klassische „Junge trifft Mädchen“-Thema ab. Von inbrünstigen Feuerzeug-Momenten hangelt er sich bei seinen Konzerten zum Softrock. Obwohl er auf die Saiten seiner Gitarre eindrischt, ist er den meisten Männern nicht cool genug. Dafür hat der 52-Jährige alles, was sich seine weiblichen Fans wünschen: eine Reibeisenstimme, ganz viel Leidenschaft und Spielfreude. Und die wissen es zu würdigen.

Video-Tipp: „I thought I’d seen everything„: