Mit über 60 wird er endlich erwachsen! Jahre lang zierte er sich, verweigerte den Fans strikt seine Hits, erst recht Police-Klassiker. Gordon Matthew Sumner war schon beleidigt, wenn man ihn bloß mit Sting ansprach. Er schwelgte lieber in verkopftem Jazz und irrer Weltmusik, intonierte Weihnachtslieder mit Orchester und sang zur Lautenmusik der Renaissance. Ob mangelnder Erfolg oder Applaus: Jetzt spielt Sting wieder Sting. Nun ist der Bart weg, das Resthaar gefönt, und er lädt mit fünfköpfiger Band zum Greatest-Hits-Abend.

Video-Tipp: „Englishman In New York“ von Sting