Zuerst kommt das Wort, dann die Musik: Für Sänger Jon Philpot sind Texte wichtiger als Sound. Er verstärkt seine amüsanten Kurzgeschichten mit sphärischem Indiepop, in dem Synthesizer wabern, Gitarren heulen und das Schlagzeug coole Rhythmen vorgibt. Live bedient Philpot die Elektronik und den Bass, während er mit heller Stimme singt und sich im poetischen Dschungel seiner heiß geliebten Texte verliert. Die psychedelische Live-Magie saugt einen auf, der grandiose Groove nimmt einen mit.

Video-Tipp: „Reflection of You“ von Bear in Heaven