Raum – ohne Zeit. Ólafur Arnalds und Nils Frahms Indietronic mit Neo-Klassik schafft Schwerelosigkeit in Wohnzimmern und größten Hallen. Glasklare Elektro-Klangteppiche werden zur Basis schwerer Cello-Soli. Dunkle Basslinien begleiten subtile Sopranchöre. Faszinierend und unheimlich wie das sternenklare und bodenlose Universum. Nach zwei Jamsessions gehen der Berliner Improvisations-Pianist und der isländische Held der klassisch-elektronischen Kammermusik mit ihrer gemeinsamen EP „Stare“ auf Tour.

Video-Tipp: „a2 / stare“ von Ólafur Arnalds & Nils Frahm