Diese Augen! Diese Bescheidenheit! Diese Stimme! Im Frühjahr war Roman Lob der coolste Sänger des Landes, als er mit seiner Ballade „Standing Still“ zum Eurovision Song Contest nach Baku fuhr. Nach einem tollen achten Platz atmete er erst mal tief durch, fuhr zu seinem Mentor Thomas D. auf den Bauernhof und nahm dort in aller Ruhe das Album „Changes“ auf. Doch jetzt geht die Schmuseparty wieder los! In Holzfällerhemd, Basecap und mit funkelnden Teddyaugen wird der 22-Jährige die Bühne einnehmen.

Video-Tipp: „Changes“ (unplugged) von Roman Lob