Die euphorischen Techno-Shows des Hamburgers lassen selbst Popfans und Rocker völlig ausgelassen raven. Sein neues Album „Out Of The Black“ knarzt gewaltig und hat mit Rappern wie Snoop Dogg sogar Stars am Mikrofon zu bieten. Live sind die natürlich nicht dabei – was nicht weiter stört, denn ein Boys-Noize-Konzert braucht keinen Entertainer. Die scheppernden Beats und deftigen Ravesignale reichen aus, um jeden Club in ein wildes Tollhaus zu verwandeln. Eines sollte man im Vorfeld wissen: Es wird sehr laut!

Video-Tipp: „Ich R U“ von Boys Noize