Nevio wuchs in der mittelfränkischen Kreisstadt Neustadt an der Aisch auf. Schon als kleines Kind interessierte er sich für die Musik, was nicht zuletzt an seiner Mutter, einer Musiklehrerin liegt, die ihn schon früh mit seinem ersten Musikinstrument zusammenbrachte, dem Klavier.

In den folgenden Jahren brachte er sich nicht nur das Klavierspielen, sondern auch das Gitarrespielen selbst bei. Schon in seiner Schulzeit absolvierte er erste kleinere Auftritte, sowohl mit schulinternen Musicals als auch mit seinem ersten Projekt „Nevio and Friends“. Ein weiteres Projekt dieser Zeit war „Pianobar“, mit dem er seit 1993 als Solokünstler unterwegs war.

In einem Musikladen wurde der damals 19-Jährige von dem Besitzer angesprochen und knüpfte so erstmals Kontakt zu einem Produzenten. Er wurde von BMG Ariola (RCA) Hamburg unter Vertrag genommen und brachte seine erste Single „La Mia Parola“ heraus, die noch im gleichen Jahr, 1999, erschien. Bei der Promotour für diese Single trat er vor ungefähr 25.000 Zuschauern auf der Popkomm auf. Weitere Auftritte bei Radiosendern und nationalen Fernsehsendern, unter anderem ZDF, RTL und RTL2, folgten. Aufgrund von Umstrukturierungen in der Plattenfirma wurde die Zusammenarbeit zwischen Nevio und BMG Ariola beendet. Nevios erste Single erreichte die deutschen Singlecharts nicht.

Im Sommer 2005 kehrte er nach Neustadt an der Aisch zurück, um am Nürnberger Casting der RTL-Show Deutschland sucht den Superstar teilzunehmen, wo er den vierten Platz belegte. Bis zu seinem Ausscheiden am 25. Februar 2006 galt er als einer der Favoriten auf den Sieg.

Sehen sie hier ein Video von Nevio: