Adolar wurde 2008 gegründet von den vier Bandmitglieder in der Altmark gegründet. Der Bandname ist einer ungarischen Zeichentrickserie entliehen.
Im Jahr darauf erschien ihre EP ‚Planet Rapidia‘ in einer Auflage von 500 Stück, welche nach drei Monaten ausverkauft war.
Nach einer Europatour erschien 2010 das Debütalbum ‚Schwörende Seen, ihr Schicksalsjahre!‘ welches in einer Kirche aufgenommen wurde.
Das Intro-Magazin schrieb über sie: „Eine der vielversprechendsten hiesigen Rockbands der letzten und kommenden Jahre.“
Schon ein Jahr später kam das Nachfolgealbum „Zu Den Takten Des Programms“.

Adolar – Tanzenkotzen