Songs wie „House of the Rising Sun“, „Don“t Let Me Be Misunderstood“ oder „Don’t Bring Me Down“ schrieben Musikgeschichte. Eric Burdon verfügt über eine einzigartig ausdrucksstarke Stimme. Stark beeinflusst vom Blues hat er in über 50 Jahren fast 50 Alben herausgebracht, die weltweit ganz oben in den Charts rangierten.

Burdon ist Rock-Musiker durch und durch. Als Sänger der Bands „The Animals“ und „War“ erlangte er weltweiten Ruhm. Erfolgreich experimentiert Eric Burdon immer wieder mit neuen Musikrichtungen und erfindet sich somit jedesmal neu. Jimi Hendrix war einer seiner besten Freunde; er war die vorletzte Person, die Hendrix vor seinem Tod in Monika Dannemanns Londoner Hotelzimmer sah.

Video Tipp: Eric Burdon & War – Spill The Wine

Seiner pazifistischen Linie blieb Eric Burdon über all die Jahre treu bis hin zu seinem jüngsten Album „Til Your River Runs Dry“, welches er im Januar 2013 veröffentlichte.

Die Zeitschrift „Rolling Stone“ wählte 2008 Eric Burdon auf Platz 57 der 100 größten Sänger aller Zeiten (Greatest Voices of All Time).

Das Album „Til Your River Runs Dry“ exklusiv im Spotify-Stream