Gewollte Gegensätze sind ein beliebtes Stilmittel, um beliebiger Musik im Endspurt noch ein paar Kanten mit auf den Weg zu geben. Tegan And Sara leben auf Platte und der Bühne auch von musikalischen Gegensätzen, haben es allerdings nicht nötig, diese zu inszenieren. Als Zwillinge müssen sich die extrovertierte Tegan und die eher zurückhaltende Sara schon ihr Leben lang mit dem Konflikt aus Distanzierung und gleichzeitiger Nähe auseinandersetzen. Wut und Verzweiflung steht bei dem Duo aus Vancouver wie selbstverständlich der Liebe gegenüber. Gepaart mit ihrem natürlichen Indielook sind die Beiden längst zu Role-Models einer jungen Mädchengeneration geworden, die so gerne mit Konventionen und Stereotypen brechen möchte.

Video-Tipp: „I was a Fool“ von Tegan and Sara