Alles begann 1978 an einem Biertisch im Prenzlauer Berg. Die Band gründete sich und spielte anfangs Cover-Versionen. Nach und nach entstanden erste eigene Songs, wie auch der erste große Hit „Der letzte Kunde“. Schon 1981 wurde das erste Album in der Bundesrepublik veröffentlicht. In der DDR weigerte man sich noch immer standhaft Sillys Musik zu veröffentlichen. Der Bandname wurde von den DDR-Behörden wegen des Anglizismus nicht zugelassen. Das Album feierte große Erfolge und das DDR Label Amiga zog in Jahr später mit einer Album-Veröffentlichung nach. Frontfrau Tamara Danz entwickelte sich zu einer authentisch-selbstbewusst auftretenden Sängerin. Weitere Alben verkauften sich über die Jahre hinweg hunderttausendfach. Das erfolgreiche Kapitel endete im Sommer 1996 tragisch: Tamara Danz, Sängerin und Herz der Band, erlag mit nur 43 Jahren einem Krebsleiden.

VideoTipp – Silly – Deine Stärken

Silly — Deine Stärken – MyVideo

Die jüngere, zweite Geschichte beginnt 2005. Zunächst mit Gastsängern, dann mit Anna Loos wurde ein Ersatz für Tamara Danz gefunden. Anna, Schauspielerin und Sängerin, erwies sich als Glücksgriff. „ALLES ROT“, das Album aus 2010, ist der kommerziell vorläufige Höhepunkt geworden. Das neue Album „Kopf an Kopf“ ist das vielleicht persönlichste Album der Berliner Rockband und erschien im März 2013.

Das Album „Kopf an Kopf“ exklusiv im Spotify-Stream