Di, 15. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Musik  ›  PRINZ stellt vor: Miguel Francisco

PRINZ stellt vor: Miguel Francisco

Sein letztes Feature hielt sich mehrere Wochen in den MTV Playlists. Nun startet Miguel Francisco mit seiner Debütsingle „Incomplete“ durch!



Anfang der 90er Jahre in Angola. Miguel Bata erkrankt, in dem vom Bürgerkrieg gezeichneten Land, im Alter von nur 2 Jahren, an Kinderlähmung. Diagnose: Unheilbar.

Anfang 2014 in Deutschland. Miguel Francisco veröffentlicht die Single „Incomplete“. Schon der erste Release als Featured Artist auf der Single „Lean With It“ von „Crunking Beats“-Labelkollege „Bloody Diamond“ erreicht schlagartig Platz 8 der MTV Video Charts und gehört zu den Top5 der meist gesehenen tracks des Jahres 2013 auf MTV.

Doch wie wurde aus dem kleinen, kranken Jungen solch ein erstklassiger Entertainer? Gehen wir dafür wieder zurück in die 90er Jahre: Miguels Familie fasst nach der Diagnose einen verzweifelten Entschluss und flieht – vor dem Bürgerkrieg und den schlechten medizinischen Zuständen. Die Aussicht, dass Miguel und seine vier Geschwister in Europa eine bessere Zukunft erwartet ist groß. Aber auch das Leben als Einwandererfamilie in Deutschland ist nicht ganz einfach. Mangelnde Sprachkenntnisse und Arbeitslosigkeit sorgen für Unzufriedenheit bei Miguels Vater. Als die robleme zu groß werden, sieht er keinen Ausweg mehr und verlässt die Familie um nach Angola zurückzukehren.

Doch anstatt aufzugeben, schöpft Miguel durch seine Krankheit und den Verlust seines Vaters, ungeahnte Energiereserven. Er beginnt sich für seine Mutter und Geschwister stark zu machen. Schnell wird klar – Miguel ist kein gewöhnliches Kind. Er spielt Basketball, beginnt zu singen und zu tanzen. Sein offensichtliches Talent und der eiserne Wille verschaffen ihm erste Erfolge bei Tanzwettbewerben. Im Alter von nur 14 Jahren hat sich Miguel, allen Widrigkeiten zum Trotz, in der Tanzszene mit Popping und Breakdance einen Namen gemacht. Er arbeitet an seinem Gesang, lernt Klavier spielen – alles autodidaktisch. Seine Vorbilder: Michael Jackson, Stevie Wonder oder auch James Brown.

2005 schließt Miguel sein Wirtschaftsabitur ab und beteiligt sich als Sänger in einem Gospelchor. Daraus entwickelt sich ein Dauerengagement. Schließlich wird Cane Riva, der mit seinem neu gegründeten Berliner Label „Crunking Beats“ durchstarten möchte, auf das junge Talent aufmerksam. Nach Probeaufnahmen entschließt man sich den Newcomer unter Vertrag zu nehmen. Miguel und Cane machten nach Beginn ihrer Zusammenarbeit schnell klar, dass von ihnen Außerordentliches zu erwarten ist.

Nach dem Erfolg von „Lean With It“ wartet nun die Debütsingle „Incomplete“ auf eine würdige Fortsetzung! Kluge harte Arbeit wir immer belohnt, genauso sieht es Miguel selbst: „Meine Krankheit hat mir zwei ganz klare Sachen gezeigt: Erstens, im Leben wird es immer Sachen geben, an denen wir nichts ändern können und Zweitens, dass macht überhaupt nichts, denn dem gegenüber stehen grenzenlose Möglichkeiten der Freude, Liebe, Erfolg und Spaß.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.