Do, 12. Dezember 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Musik  ›  Der PRINZ Tour-Tipp der Woche: Der Familie Popolski

Der PRINZ Tour-Tipp der Woche: Der Familie Popolski

Die wohl unglaublichste Geschichte aus der Welt der Popmusik ist aufgeklärt. Musik ist nun nicht mehr das was es mal war!



Alle Hits der letzten Jahrzehnte sind geklaut. Wußtet ihr das eigentlich?

Die eigentlichen Urheber sind die Mitglieder der Familie Popolski – oder besser der polnische Kirchenkantor Pjotrek Popolski. Opa Popolski, wie er gerne von seiner Familie genannt wird, schrieb seinen ersten Hit bereits vor 100 Jahren. Mit Ei dobrze, dobrze dralla“ sollte die Familie nicht nur zu lokaler Berühmtheit gelangen. Die vier Akkorde dieser genialen Komposition wurden später von erstaunten Fachleuten in 90% aller internationalen Tophits wiedererkannt. Das Lied gilt heute in Polen nicht nur als der erste Popsong der Musikgeschichte, sondern auch als Beginn der unglaublichen Geschichte der Familie Popolski. 

Hits wie „From Zabrze with love“, einen patriotischen Grand-Prix-Beitrag für ihre Heimatstadt Zabrze, oder „Cherry, Cherry Lady“, eine liebevolle Hommage an die schöne Kirschenverkäuferin in ihrer Heimatstadt folgten. Doch der polnische Gebrauchtwarenhändler Olek Priszewinski machte der Karriere einen Strich durch die Rechnung.

Bei Wodka und Gurken versprach er den Popolskis eine goldene Zukunft im Westen und bot sich an die richtigen Kontakte zu knüpfen. Er überredete die gutgläubigen Brüder, ihm die Rechte an ihren Werken zu übertragen und verschwand mit zwei Koffern und sämtlichen Aufnahmen der Band auf Nimmerwiedersehen. 

Nun stürmen die Werke der Popolskis alle Hitparaden der Welt, ohne dass die eigentlichen Schöpfer auch nur einen Cent an Tantiemen zu sehen bekommen. Viel schwerer noch wiegt die Tatsache, dass sie tatenlos mit ansehen müssen, wie ihre Meisterwerke nach Strich und Faden verhunzt werden. Seit Jahren ist die Familie nun auf Tour, um uns die wahren Interpretationen zu präsentieren. So, wie sie sein sollten.

Nun sagen die Popolskis „Dankeschooon!„. Nach über 10 Jahren, unzähligen TV-Shows und über 700 Live-Konzerten verabschiedet sich „der Familie“ mit einem Best-Of Programm von ihren Fans. „Polka´s coming home“ heisst ihr neues Programm. Die Popolskis präsentieren dort ihre allergrößten Hits und die schrägsten Familiengeschichten in einem knapp 3-stündigen „der Beste von der Beste“ Programm. Vom meistunterschätzten Instrument der Popgeschichte („naturrlich der Kesselpauke!“) bis zur ersten polnischen Mondlandung im Jahr 1969 („eine halbe Stunde vor der bekloppste Amerikaner“) bietet der Familie noch einmal alles auf „dass der Post geht ab durch der Decke!„.

Ihr wollt dieses Live-Erlebnis nicht verpassen? PRINZ macht Der Familie Popolski zum Tour-Tipp der Woche! Die Termine für diese Woche:

Mittwoch, 05.03.2014 – Lübeck Musik- und Kongresshalle Lübeck
Donnerstag, 06.03.2014 – Bremerhaven Stadthalle
Freitag, 07.03.2014 – Bielefeld Ringlokschuppen
Samstag, 08.03.2014 – Hamburg Sporthalle Hamburg
Sonntag, 09.03.2014 – Lüneburg VAMOS! Kulturhalle

Für alle, die sich noch auf die Band vorbereiten möchten – die Popolskis spielen noch bis in den April, unter anderem auch hier:

Freitag, 14.03.2014 – Köln E-Werk
Samstag, 15.03.2014 – Düsseldorf Mitsubishi Electric Halle
Samstag, 22.03.2014 – Essen Grugahalle
Freitag, 28.03.2014 – Hannover Swiss Life Hall
Samstag, 29.03.2014 – Berlin Columbiahalle
Sonntag, 30.03.2014 – Leipzig Theater-Fabrik-Sachsen

Die kompletten Daten könnt ihr hier nachlesen!

Tickets findet ihr hier!

„Der Popolski Show“ als Spotify-Playlist! Jetzt reinhören!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.