Do, 17. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Musik  ›  PRINZ stellt vor: LOT

PRINZ stellt vor: LOT

Chimperator Department hat sich mit LOT einen weiteren Newcomer geschnappt. Der Sänger aus Leipzig ist das fünfte Signing des Chimperator-Sub-Labels.



Ein neuer Stern ist am Firmament des Urban Pop aufgegangen: LOT wurde in die Chimperator-Familie aufgenommen.

Geboren in Berlin als Sohn einer türkischen Mutter und eines deutschen Vaters findet LOT (bürgerlich Lothar Robert Hansen) über diverse Stationen seinen Weg in seine neue und zukünftige Heimat Leipzig. Seit dem 6. Lebensjahr am klassischen Klavier ausgebildet, beginnt Lot mit 15 Jahren eigene Songs zu schreiben und entdeckt die ganze musikalische Welt abseits der Klassik. Nach der Trennung der Eltern schlägt er sich ab dem 16. Lebensjahr zusammen mit seiner Schwester alleine durch’s Leben und muss früh lernen für sich selbst zu sorgen. 

Neben der Musik studiert er Musik und Geschichte, doch das nur als Alibi, um weiter eigene Musik zu machen. Von Klassik, Theater, Jazz, Gospel, Ska, Funk, Rock und Hip Hop wird in fast jeder Art von Band gespielt, um sich als Pianist seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Das Studium mittlerweile abgebrochen komponiert, arrangiert und schreibt LOT soviel er kann. Er supportet Bands und Künstler wie Bosse, Flo Mega, Plains White T’s, Dick Brave und viele andere und sammelt dadurch mehr und mehr Bühnenerfahrung. 

Seit er mit 15 seine ersten Songs schrieb gab es für ihn nur noch eines: Musik. Die lässt sich irgendwo zwischen Rio Reiser, Udo Lindenberg, Jan Plewka und Peter Fox wohl am besten als Urban Pop beschreiben. Die Texte glänzen durch Tiefgang und handeln unter anderem von diversen Facetten der Liebe und des Lebens. Das Gesamtbild machte auf Chimperator Eindruck, weshalb man LOT kurzerhand in die Familie aufnahm.

Im Moment feilt er noch ein wenig an seinem Debütalbum, verschenkt aber auf seiner Facebookseite schon jetzt den Song „Du führst Krieg“ als Gratisdownload. Und damit ihr euch auch ein Bild von alldem machen könnt, präsentieren wir euch das passende Video. Damit ist eigentlich alles im Lot. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.