Mo, 21. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Musik  ›  PRINZ stellt vor: DubFX

PRINZ stellt vor: DubFX

Dub FX – der Beatboxer, Live-Looper, You-Tube-Star, das Ein-Mann-Dubstep-Orchester, der begnadetste Straßenmusiker der Welt – startet durch und kommt nach Deutschland.



Benjamin Stanford steht in der Fußgängerzone von Melbourne. Die Haare zerzaust, vor ihm ein Fußpedal. Während Passanten vorbeieilen, beginnt er zu beatboxen, tritt auf seine Foot-Pedal-Looping-Machine und nimmt den Beat in die Endlosschleife. Schicht für Schicht entwickelt er Brummen, Hauchen, Singen zu einem Song, der mit viel Bass aus den Boxen wabert. 

Wer damals nicht stehen blieb, kann heute von sich behaupten, einen der ersten Weltstars der Straßenmusik verpasst zu haben: Dub FX. Fünf Jahre lang hatte sich Benjamin Stanford als Ein-Mann-Dubstep-Orchester in den Einkaufsstraßen der Welt ein paar Pennys verdient, bis ein Freund begann, Videos seiner Shows auf YouTube zu posten. Die haben heute Millionen „Klicks“ – allein sein treibender Song „Love Someone“ fast 19 Millionen

Dub FX. Diese fünf Buchstaben hat Benjamin Standford als sein Pseudonym gewählt. Dub steht ursprünglich für Roots-Reggae-Songs, die als Rohmaterial verwendet, mit Effekten versehen und neu abgemischt werden; FX wiederum ist das Kürzel für Special Effects. Die Kombination aus beidem umreißt den Stil des gebürtigen Australiers, hat er doch als Beatboxer sowie Live-Looping-Künstler weltweit für Furore gesorgt. Sein Name steht für außergewöhnliche Auftritte, bei denen er nur mit Stimme und Effektgeräten vielschichtige Musik in Echtzeit erstellt. Die Texte drehen sich dabei um das Weltgeschehen und den Zeitgeist, rufen aber auch zur individuellen Revolution durch Selbstbestimmung und Hingabe auf. „Theory Of Harmony“ (erhältlich nur als Download) heißt das neueste Studioalbum des Mannes aus Melbourne. Ungeachtet der Popularität, bewirbt Dub FX seinen Sound ausschließlich durch Gastspiele und über Mundpropaganda in sozialen Netzwerken sowie mit einigen kostenlosen Musiksampels.

Ihr wollt euch dieses musikalische Spektakel nicht entgehen lassen? DubFX tritt exklusiv viermal in Deutschland im Rahmen einer Club-Tour auf:

Donnerstag 17.07.2014 – München Backstage
Samstag 19.07.2014 – Berlin SO36
Mittwoch 23.07.2014 – Hamburg Fabrik
Donnerstag 24.07.2014 – Köln Live Music Hall
Freitag 25.07.2014 – Darmstadt Centralstation

Tickets und weitere Infos findet ihr hier!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.