Mi, 11. Dezember 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Feuerwerk der Turnkunst: Vertigo-Tour 2015

Feuerwerk der Turnkunst: Vertigo-Tour 2015

Artisten, Akrobaten, Turner und Tänzer aus aller Welt werden beim Feuerwerk der Turnkunst schwindelerregende Aktionen aufführen. 



Das Außergewöhnliche hält im Januar mal wieder Einzug in Deutschlands Arenen. Artisten, Akrobaten, Turner und Tänzer aus aller Welt werden beim Feuerwerk der Turnkunst auf der „Vertigo“-Tour schwindelerregende Aktionen aufführen. Und das Ensemble hat es in sich:

Lords of Gravity – nur Fliegen ist schöner …

Die Lords of Gravity gegen sich alle Mühe die Schwerkraft außer Kraft setzen. Die Herren sind Mitglieder des ungarischen Trampolin-Nationalteams und treten als Akrobatik-Basketball-Slam-Dunk-Showteam auf. Sie werden mit perfektem Teamwork bei ihren spektakulären Flügen und Sprüngen vom Mini-Trampolin in Richtung Basketballkorb begeistern, bei der die Schwerkraft außer Kraft gesetzt zu sein scheint. Die fünfköpfige Gruppe bieten eine spektakuläre und innovative Flugshow – eine Kombination aus schwindelerregender Luftakrobatik und einer Basketball-Slam-Dunk-Show, in der sie sich gegenseitig den Ball im absolut unerwarteten und unmöglich scheinenden Moment präzise zupassen, um ihn keinen Augenaufschlag später im Basketballkorb zu versenken. Jeder einzelne von ihnen hat seit über 15 Jahren Erfahrung im Hochleistungsturnen.

Dergin „Stix“ Tokmak – Der Tanz auf Krücken

Auch Dergin Tokmak, besser bekannt als „Stix“, der als erster deutscher Akrobat ein Engagement im Cirque du Soleil erhalten hat, zeigt sein Können. Er ist Breakdancer und tanzt spielerisch und mit einer scheinbaren Leichtigkeit auf Krücken. Stix infizierte sich im Alter von acht Monaten mit dem Poliovirus (Kinderlähmung). Doch für seine Leidenschaft – dem Tanzen – fing er an, auf seinen Krücken Unglaubliches zu vollbringen. Von 2004 bis 2011 trat Dergin sogar als „hinkender Engel“ im Cirque du Soleil auf – als bisher einziger deutscher Artist und als einziger körperbehinderter Künstler.

Physical-Comedian Kai Eikermann

Ursprünglich als Breakdancer auf die Bühne gegangen, entwickelte sich der aus Berlin stammende Künstler bald vom reinen Tänzer immer mehr zum Clown und Physical-Comedian. Kai Eikermann überzeugt mit einzigartiger Mimik und Körpersprache: Gängige Vorstellungen werden ad absurdum geführt, alltägliche Gegenstände zweckentfremdet und immer bleibt ein Staunen, Lachen und manchmal auch leichtes Gruseln übrig.

Laura Stullich und Boy Looijen sind „Wheel Sensation“

Das Duo Laura Stullich und Boy Looijen wird euch mit seiner Rhönrad- Weltklasse-Darbietungen von den Sitzen reißen. Beide sind erfolgreich Rhönradturner, die zusammen bereits elf Weltmeistertitel errungen haben, zwölf Mal Deutscher (Laura) und 19 Mal Niederländischer Meister (Boy) wurden, aber auch schon weltweit in CircusFestivals aufgetreten sind und Preise gewonnen haben. Das Paar, was auch privat eines ist, trainiert seit mittlerweile 15 Jahren im Rhönrad, mit dem Cyr-Wheel, in der Artistik und Akrobatik.

Auch zum Ensemble gehören:

Lisa Rinne auf dem Trapez in schwindelerregender Höhe

Akrobatik-Duo MainTenanT

Trio des gars de planche auf dem Koreanischen Schleuderbrett

Drahtseilakt von Taras Hoi

Stepan Melnyk unter den Dächern

Sportakrobatik-Performances POWER! 

Rokashkov auf Liebespfaden am Vierer-Reck

Grenzenlos: Anastasiia Mazur

Marcel et ses Drôles Femmes – Luft-Artistik

Adole Brothers‘ „Ikarische Spiele“: der liegende Artist schleudert seinen Partner mit den Füßen in die Luft

Tourtermine Feuerwerk der Turnkunst: VERTIGO

02.01.2015, 19 Uhr, Dortmund – Westfalenhalle 1

03.01.2015, 14 Uhr, Hannover – TUI Arena

03.01.2015, 19 Uhr, Hannover – TUI Arena

04.01.2015, 14 Uhr, Bremen
 – ÖVB Arena

04.01.2015, 19 Uhr, Bremen
 – ÖVB Arena

05.01.2015, 19 Uhr, Leipzig
 – Arena Leipzig AUSVERKAUFT

06.01.2015, 17 Uhr, Halle (Saale) – HALLE MESSE Arena

07.01.2015, 19 Uhr, Kassel
 – Rothenbach-Halle AUSVERKAUFT

08.01.2015, 19 Uhr, Wetzlar
 – Rittal Arena AUSVERKAUFT

09.01.2015, 19 Uhr, Bamberg
 – brose ARENA AUSVERKAUFT

10.01.2015, 17 Uhr, Nürnberg
 – Arena Nürnberger Vers.

11.01.2015, 16 Uhr, München – Olympiahalle AUSVERKAUFT

13.01.2015, 19 Uhr, Bielefeld – Seidensticker Halle AUSVERKAUFT

14.01.2015, 19 Uhr, Minden – Kampa-Halle AUSVERKAUFT

15.01.2015, 19 Uhr, Rostock – Stadthalle

16.01.2015, 19 Uhr, Kiel – Sparkassen-Arena

17.01.2015, 14 Uhr, Hamburg – o2 World

17.01.2015, 19 Uhr, Hamburg – o2 World

18.01.2015, 14 Uhr, Berlin
 – o2 World AUSVERKAUFT

18.01.2015, 19 Uhr, Berlin – o2 World

20.01.2015, 19 Uhr, Göttingen
 – Lokhalle

21.01.2015, 19 Uhr, Göttingen
- Lokhalle AUSVERKAUFT

22.01.2015, 19 Uhr, Göttingen
- Lokhalle

23.01.2015, 19 Uhr, Frankfurt
 – Festhalle

24.01.2015, 14 Uhr, Braunschweig – Volkswagen Halle AUSVERKAUFT

24.01.2015, 19 Uhr, Braunschweig – Volkswagen Halle

25.01.2015, 16 Uhr, Braunschweig – Volkswagen Halle

Mehr Infos zu den Tickets bekommt ihr unter www.tsf-showwelt.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.