Für 4 Personen
Für die Rouladen:
400 g Rehrücken, ausgelöst und von Häuten und Sehnen befreit, 1 EL Orangengelee, 4 Zwerg Orangen, in Scheiben geschnitten, 150 g Keniabohnen, geputzt, blanchiert und abgeschreckt, je 1 EL gebratene Speck- und Zwiebelwürfel
Für den Salat:
200 g Glasnudeln, je 1 TL Sesamöl, Sojaöl und Sojasoße, 1 Spritzer Balsamico, je 1 EL feine Lauchzwiebel- und rote Zwiebelstreifen, 1 EL geröstete Cashewnüsse, gehackt, 2 EL Sojasprossen, 1 TL geröstete Sesamkörner, 1 Spritzer Zitronen-saft Rehrücken-Strang in vier Scheiben à 100 Gramm schneiden und zwischen Klarsichtfolie gleichmäßig dünn plattieren. Bohnen mit Speck- und Zwiebelwürfeln mischen und wür-zen. Bohnen bündeln und auf die vier Rehrücken-Scheiben verteilen, einrollen und mit Zahnstochern fixieren. Für den Salat Glasnudeln in warmem Wasser einweichen, abtropfen. Sojasprossen in Sojaöl anschwitzen, würzen und mit gehackten Cashewnüssen, Lauchzwiebeln, roten Zwie-beln, Zitronensaft, Sesamöl, Balsamico und Sojasoße zu den Glasnudeln geben, vermischen und abschmecken. Orangengelee zum Kochen bringen, Rouladen würzen und rundum anbraten, Zwerg-Orangenscheiben zufügen und mit Gelee ablöschen. Rouladen schräg aufschneiden, dünn mit Gelee überziehen und mit Orangenscheiben belegen. Glasnudelsalat in die Tellermitte geben, Roulade darauf setzen
und mit Orangengelee garniert servieren.