Jan Delay ist mächtig stolz auf sein neues Album. Dabei ist es sein erstes, das nicht so recht überzeugen will. Die Musik ist diesmal etwas mehr Achtziger-Soul als Siebziger-Funk und handwerklich gewohnt einwandfrei. Trotzdem entzünden die vereinzelten Funken kein Feuer, was auch an den ungewohnt unmotivierten Texten liegt. Der King des deutschen Pop lümmelt etwas zu lässig auf seinem Thron. Genial ist hier nur das Albumcover.

Video-Tipp: „Oh Jonny“ von Jan Delay