Achtung: Dieser „Twang“ hat nichts mit Rockabilly, Country oder Surf zu tun. Produzent Pit Baumgartner hat vor sechs Alben seine Soundvision als „Destination Phuture Jazz“, kurz De-Phazz, definiert. Nun lädt er zur Retrospektive und zeigt die Vielschichtigkeit seines Projekts zwischen Lounge, Dub, NuJazz und Soul, dem bereits so großartige Sängerinnen wie Barbara Lahr und Pat Appleton die Stimme liehen. Konstante Größen der Werkschau sind die allzeit eleganten Instrumentals und stilvollen Grooves, die eher nach New York klingen als nach der Bandheimat Heidelberg.