Ehrlich bleiben:
Wenn Sie ehrlich auf der Suche sind, sollten Sie auch ehrlich sein. Die Anonymität im Internet verleitet leicht zu Schwindeleien. Dabei haben Sie das gerade beim Online-Flirten nicht nötig. Denn hier sind die Chancen besonders groß, genau von dem gefunden zu werden, der Sie so liebt, wie Sie sind.

Keine übertriebenen Erwartungen:
Sehen Sie aus wie ein Supermodel? Oder wie Mr. Universum? Nein? Dann erwarten Sie das auch nicht von Ihrem Partner. Lassen Sie sich ruhig auch mal auf einen Flirt mit jemand ein, der nicht Ihrem Traumtyp entspricht. Manch unscheinbarer „Frosch“ entpuppt sich nach näherem kennen lernen als echter „Traumprinz“.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte:
Ein Foto ist beim Online-Flirten enorm wichtig. Mit Foto werden Sie wesentlich öfter kontaktiert als ohne. Am besten bitten Sie einen guten Freund, ein schönes Foto von Ihnen zu machen. Jemand, der Sie kennt und mag, kann Sie am besten ins rechte Licht rücken. So wirken Sie fröhlich und natürlich.

Wer nicht fragt…
Sie haben jemanden gefunden, der Ihnen gefällt. Jetzt möchten Sie ihn oder sie natürlich beeindrucken und viel von sich erzählen. Aber vergessen Sie nicht auch Fragen zu stellen. So bleibt das Gespräch lebendig und Sie zeigen, dass Sie sich für den anderen wirklich interessieren.

Der erste Eindruck zählt:
Ein „echtes Date“ ist geplant: Jetzt zählt ein möglichst unvergesslicher erster Eindruck. Schlagen Sie einen originellen Treffpunkt vor. Wie wäre es zum Beispiel mit einem richtigen „Blind Date“ in einem Dunkelrestaurant? Ihnen fällt sicher etwas Besonderes ein.