Zielgruppe: preisbewusste Einsteiger

Für eine Einsteigerkamera opulent ausgestattet präsentiert sich die Lumix LS60, die für deutlich unter 200 Euro bereits optische Bildstabilisierung mitbringt – ein in dieser Kameraklasse ungewöhnliches Feature. Einsteiger und Gelegenheitsfotografen finden in der kompakten Lumix eine ordentlich ausgestattete Digitalkamera, deren 6-Megapixel-Sensor zwar keine Auflösungsrekorde aufstellt, aber für gute Fotodrucke bis zum A4- Format völlig ausreicht. Das Lumix DCDreifachzoom deckt den nicht unbedingt spannenden Bereich zwischen 35 und 105 Millimetern ab, verschwindet dafür aber beim Ausschalten der Kamera komplett im Gehäuse und ist vergleichsweise lichtstark.Wer nicht ganz so viel für seine neue Digitalkompakte ausgeben will, ist mit der Einsteiger-Lumix unterm Strich gut beraten. Auch beim Energiekonzept hilft die LS60 sparen, denn sie saugt ihren Strom aus handelsüblichen AA-Batterien (Mignonzellen).

VORTEILE: geringer Preis, Bildstabilisierung, günstige Stromversorgung mit
Normalbatterien
NACHTEILE: unspektakuläres Dreifachzoom, wenig manuelle
Einstellmöglichkeiten
PREIS: um 170 Euro