Keine miese Stimmung
Die Priorität beim Online-Dating lautet: Spaß haben. Flirten und schlechte Laune verbreiten passt einfach nicht zusammen. Die folgenden Punkte ordnen sich dieser Priorität unter.

Respekt zeigen
Gehen Sie auf Ihre Flirtpartner und deren Wünsche ein. Ihr Flirtpartner ist erst 20 und wünscht keine Kontakte über 25? Sie aber sind bereits weit über die 30? Dann sollten Sie seinen Wunsch akzeptieren und nach einem anderen Flirt suchen.

Höflich bleiben
Keiner will beleidigt oder gekränkt werden. Das schließt Absagen mit ein. Wenn Sie einmal kein Interesse haben, können Sie Ihrem Flirtpartner ja eine kurze Standardabsage schicken. So weiß er wenigstens, wo er dran ist.

Immer langsam
Drängler und Nervensägen haben keinen guten Stand. Lassen Sie sich und Ihrem Flirtpartner genügend Zeit. Hektik und Stress können den schönsten Flirt verderben.

Erst denken, dann schreiben
Überlegen Sie genau, was Sie schreiben. Achten Sie auch auf Ihren Humor. Er ist nämlich nicht unbedingt genauso wie der Ihres Flirtpartners. Wenn Sie etwas als besonders witzig empfinden, könnten das andere wiederum als Kränkung ansehen.