Im Westen nichts Neues

Die letzte Schlacht im Genre der Weltkriegsshooter müsste längst geschlagen sein. Alle Unermüdlichen, de nen es immer noch Freude macht, sich durch ein ausgelutschtes Szenario zu ballern, werden dennoch ihren Spaß an „Hour Of Victory“ haben: Grafisch und spielerisch macht es eine ordentliche Figur. Dennoch fühlt man sich wie in einem Film, den man schon etliche Male gesehen hat, und verlässt die Vorstellung ein wenig gelangweilt.

Sven Herwig