Daniel Gieseke wurde 1980 in Hannover geboren. Das Interesse an der Fotografie entdeckte er 1998, während seines einjährigen Fachoberschulpraktikums beim Werbefotografen. Schon bald entstand die Faszination für Porträt- und Aktfotografie, sowohl in Schwarz-Weiß als auch in Farbe. Seit Sommer 2000 studiert Daniel Gieseke Kommunikationsdesign an der FH Hannover, wo er neben der Fotografie seine weiteren Interessen für Grafik- und Webdesign vertiefen kann. Das Ziel seiner Fotografie sind künstlerische Bilder mit dem ‚gewissen Etwas‘, Arbeiten aus „Malereien mit Licht und Schatten“, erotische, provozierende, klassische Aufnahmen der besonderen Art für Frauen, Männer und Paare.