Schießen und sinnieren, ballern und brüllen: teils arg laut, dann wieder geschwätzig, zeigt die TV-Serie persönliche Schicksale einer Handvoll US-Soldaten im Irak.