Schluss mit fettigen Kartoffelchips zum Fernsehabend – ab jetzt wird gesund geknabbert: „Tyrrells Mixed Roots“ kommen aus England und sind Chips aus Karotten, Pastinaken und Roten Beten. Das Gemüse wird in dünne Scheiben geschnitten, sparsam in Sonnenblumenöl frittiert und anschließend behutsam mit Meersalz gewürzt – hundert Prozent vegetarisch und ganz und gar glutenfrei. Nur krümeln tun
die Gemüsechips genauso schön knackig wie ihre
Kartoffel-Kollegen.

cb