Harmonie war schon immer ein erklärtes künstlerisches Ziel des Chicagoer Duos Telefon Tel Aviv. Auch die neuen Songs ihres letzten gemeinsamen Albums (Charlie Cooper verstarb am 22.01.2009 aus noch ungeklärten Gründen – Nachruf seines Bandkollegen Joshua Eustis) wirken einträchtig, obwohl sie Hörgewohnheiten charmant gegen den Strich bürsten und zwischen Ambient und Electropop vorgaukeln, wo keiner ist. Den Gesang benutzen sie dabei als weiteres Instrument, das Atmosphäre schafft statt Geschichten zu erzählen. Ein vernebeltes, nachhaltiges Electrodrama, ruhig und magisch melancholisch.