TIPP 1
Das sollten Sie nicht tun:
Den Tag vergessen!

So geht’s richtig:
Tun Sie so, als ob Sie den Tag vergessen hätten. Dann schicken Sie Ihrem Herzblatt einen großen Blumenstrauß. Die Überraschung wird riesig sein.

TIPP 2
Das sollten Sie nicht tun:
Verschenken Sie keine gelben Rosen. Das bedeutet Untreue.

So geht’s richtig:
Rote Rosen sind die Blumen für den Valentinstag. Sie bedeuten: „Ich liebe Dich über alles.“

TIPP 3
Das sollten Sie nicht tun:
Verschenken Sie bloß keine Standardkarte mit platten Liebesversen!

So geht’s richtig:
Dichten Sie selbst. Schreiben Sie auf, was Sie an Ihrem Schatz besonders lieben. Das zeigt, dass Sie sich Mühe geben.

TIPP 4
Das sollten Sie nicht tun:
Beschenken Sie sich nicht selbst! Reizunterwäsche ist als Geschenk für Ihre Frau am Valentinstag zu offensichtlich.

So geht’s richtig:
Ziehen Sie sich lieber selbst einmal sexy Unterwäsche an. Und dann überraschen Sie Ihre Liebste als lebendes Valentingeschenk.

TIPP 5
Das sollten Sie nicht tun:
Zum Valentin-Dinner ins Fast Food Restaurant zu laden, ist keine gute Idee. Und auch Chips, Bier und Fußball im Fernsehen sollten an diesem Abend ausfallen.

So geht’s richtig:
Kochen Sie selbst. Verwöhnen Sie Ihre Traumfrau mit Ihrem Lieblingsmenü. Und dann schauen Sie sich mit ihr einen romantischen Liebesfilm wie „Schlaflos in Seattle“ an.