AMERICAN APPAREL
City, Kaiserstr. 23, Tel. 24 40 49 95, Mo-Sa 10.30-19.30 Uhr, www.americanapparel.net
American Apparel-Chef Dov Charney gilt als cooler Hund mit Hang zur werbewirksamen Pornoästhetik. Aber auch als ein Verfechter des Fair-Traide-Gedankens. Die Shirts und Pullover seines Labels sind meist einfarbig (von weiß bis poppig schrill und mit Rund- oder V-Ausschnitten), werden zu Mindestlöhnen in Los Angeles produziert und haben eine prima Qualität. Hosen, Unterwäsche, Schals und Sonnenbrillen runden das Angebot ab.

AZITA
City, Münzgasse 10, Tel. 21 97 96 44, Mo-Fr 11-20, Sa 10-19 Uhr, www.azitastore.com
Vor zweieinhalb Jahren als lupenreiner Skatershop eröffnet, hat sich der Laden inzwischen zu einer ersten Adresse für lässige Haute Couture gemausert. Hipster kommen von weit her zu Azita, um sich mit Klamotten von Labels wie Henrik Vibskov, 5TH Exotic, No Not oder Reality Studio einzudecken. Oder mit Schmuck von Saskia Diaz. Manchmal organisieren die sympathischen Betreiber auch Kunst-Events.

BIOHAUS PIRATEN
City, Im Holzgraben 11a, Tel. 15 34 93 43, Mo-Fr 11-19, Sa 11-20 Uhr, www.biohaus-piraten.de
Die Wände des kleinen Ladens sind bis unter die Decke mit über 250 verschiedenen Sneaker- Modellen ausstaffiert – von Adidas über Nike bis Vans. Außerdem gibt es ein ordentliches Streatwearsortiment (Stüssy-Käppis, Schwedenjeans, hauseigene Hosen). Freunde der sprühenden Kunst finden hier Spraydosen von Montana Black. Und es gibt amerikanische Eiscreme.

BRAUNEIS
City, Große Eschenheimer Straße 43, Tel. 29 72 85 92, www.brauneis.net, Mo-Fr 10.30-20, Sa 10.30-18 Uhr
Im stilvoll eingerichteten Shop mit seinem sehr geräumigen Obergeschoss findet man unter anderem die Marken Neil Barrett, Patrizia Pepe, Mocler und See by Chloé. Ganz frisch dabei ist auch das rockige Label Smet, neuester Schützling von Ed Hardy- Designer Christian Audigier. Der Stil der Mode ist sportlich, cool und sexy. Außerdem gibt es bei Brauneis noch eine große Auswahl an Handtaschen, Krawatten und Schuhen.

DELIRIUM
City, Töngesgasse 38, Tel. 29 33 43, Mo-Sa 11-20 Uhr, www.delirium.de
Ganz neu im Sortiment: Gio-Goi, die britische Skandal-wie Trendmarke, deren Street-Culture- T-Shirts mit Aufdrucken wie „Rockstar“ die Oberkörper von Amy Winehouse und Pete Doherty schmücken. Ansonsten besticht der großflächige Laden mit Streetwear von Paul Frank, Blutsgeschwister, Obey, Wemotoforvert, Dunderon und One Million Bucks. Die Sneaker des Hauses sind New Balance und Pf Flyers. Daneben gibt es Airbag-Taschen, Kinder-Shirts, knallrote Windbreaker und Jungdesignerstücke aus aller Welt. Im Keller befindet sich ein Elektro-Plattenladen.

DIESEL STORE
City, Goetheplatz 4, Tel. 238 05 70, Mo-Sa 11-20 Uhr, www.diesel.com
Hier gibt es weit mehr als die perfekt sitzende Jeans. Pullis, Kleider, Jacken immer im neusten Trend. In diesem Sommer heißt dieser: „Maritim“. Schals, die aussehen wie Fischnetze oder Lacktaschen im Nasseffekt-Look. Bei den Farben dominieren rot, blau, weiß und türkis. Auch nicht tot zu kriegen ist das Achtziger-Jahre- Neon. Ganz neu bei Diesel sind die Style-Miles: Bei einmaligen Einkauf im Wert von 300 Euro kann man Punkte und Prämien einsammeln.

FACE
City, Börsenstraße 7-11, Tel. 21 99 62 49, Mo-Fr 10-19, Sa 10-18 Uhr
Der Modeladen an der Börse führt unter anderem die Marken D&G, Dreykorn, Essentiel, Closed und Boss Orange. In dem geräumigen Laden findet man außerdem noch hübsche Accessoires wie Taschen von D&G und dem italienischen Label Farotto Viaggi oder Talismanschmuck von Escapulario sowie Schals und Gürtel des Modelabels Hüftgold.

FRIDA
City, Bleidenstr. 9, Tel. 20 97 89 89, Mo-Mi u. Sa 11-19, Do u. Fr 11-20 Uhr
Fashion-Victims werden bei Frida fündig: Hier gibt es schicke und stylische Mode von Labels wie Firma, Nolita, Transit, Fifth Avenue Shoe Repair oder Girbaud und Jeans für Männer und Frauen von True Religion und Whyred. Außerdem: Schmuck von Goti und Elfcraft.

INCOGNITO
Sachsenhausen, Schweizer Str. 27, Tel. 60 60 98 45, Mo-Sa 9.30-20 Uhr
Auf langen Kleiderstangen hängen die bequemem und trendigen Kollektionsteile ausschließlich italienischer Labels. Damen finden hier Modisches von lässig bis elegant der Marken Imperial, Kontatto und Please. Männer stehen zur Zeit auf Takeshy Kerosawa.

Weiter geht’s auf der nächsten Seite.

MÖLLER & SCHAAR
City, Goethestr. 26-28, Tel. 28 21 44, Mo-Fr 10-19, Sa 10-18 Uhr, www.moeller-schaar.de
Den Familienbetrieb gibt es seit bereits 75 Jahren. Neben hochwertiger, exklusiver Damen- und Herrenmode renommierter Designer (Valentino, Brioni, Prada, Celine oder Jimmi Choo) gastieren zweimal jährlich zum Saisonauftakt die Ateliers der Firmen Kiton und Attolini, um Maß zu nehmen, und individuell perfekt passende Anzüge herzustellen. Nächster Termin: 11. u. 12.4. (Kiton).

NUMBER SEVEN
Bornheim, Berger Str. 110, Tel. 43 66 64, Mo-Sa 10-20 Uhr, www.number-seven.de
Luftig-leichte Tunikas, bunt bedruckte Röcke und Shirts, helle Jeans, sportliche Freizeithemden, lässige Caps, ausgefallene Gürtel oder lilafarbende Baumwoll- Pumphosen – in dem kleinen Shop an der Berger Straße bekommt man Club- und Alltagstaugliches von Labels wie Nolita, American Vintage, Fornarina, Rare, Les Temps des Cerises, Rare, Diesel und Meltin Pot.

PEEK & CLOPPENBURG
City, Zeil 71-75, Tel. 29 89 50, www.peekundcloppenburg.de, Mo- Sa 10-20 Uhr
Auf fünf Stockwerken findet man Mode für alle Geschmäcker, Gelegenheiten und Geldbeutel. Im Untergeschoss gibt es junge Mode, unter anderem von Mogul, Freeman, Replay und Review. Hier ist alles bunt und trendy, wie zum Beispiel die witzigen Print-Shirts der dänischen Designer von Nümph.Außerdem hat P&C noch Trendlabels wie Ben Sherman, Ed Hardy, Hüftgold und Blutsgeschwister im Angebot. Zwei Stockwerke höher gibt es Kleidung von Marken wie Tommy Hilfiger, Marco Polo und Esprit, in den beiden oberen Etagen finden Damen vom Cocktaildress bis zum Prinzessinnenkleid alles für schicke Anlässe. Für Herren bietet P&C eine große Auswahl an Anzügen, Hemden und Sakkos.

RAILSLIDE
City, Rossmarkt 10, Tel. 204 05, Mo-Fr 11-20 Uhr, Sa 10-19 Uhr
Surfer und Skater werden hier ihr modisches Glück finden. Unweit von Streetwear- und Snowboard- Labels wie Volcom, Fenchurch und Zimtstern hängen an einer der langen Wände 333 verschiedene Sneakers. Für die Mädels gibt es im ersten Stock des 800 Quadratmeter- Stores hübsche Bikinis, Tops und Shirts u.a. vom australischen Surflabel Insight51. Ganz neu im Haus: Pullis und Shirts von Rvca (nur für Jungs). Eine Shoppingpause lässt sich in der integrierten Cafe-Lounge einlegen. Da laufen auch die neusten Skate-und Snowboardfilme.

SCHÖNGEIST
Sachsenhausen, Schulstr. 3, Tel. 96 23 04 50, Mo-Fr 11-20, Sa 11-16 Uhr, www.schoengeiststore.com
In stilvollem Ambiente finden Shoppingbegeisterte trendige Teile wie zum Beispiel bunte, sommerleichte Tuniken und Kleider von Traffic People, edlen Strick von Melvin, coole Gürtel von Hüftgold sowie Schuhe und schicke Oberteile von Ana Alcazar. Voll im Trend liegt man mit den Sneakern von Ash. Wer gern auffällt, trägt sie am besten in glänzendem Rot oder stylisch mit hohem Absatz. Außerdem findet man noch ausgewählte Mode von jungen Labels wie Rich & Royal, Freesoul und Desigual sowie Schmuck von Pilgrim.

THE STORE
City, Stiftstr. 9-17, Tel. 13 30 93 70, Mo-Do 11-19, Fr u. Sa 11-20 Uhr
Wer schlichte, lässige und sportlich- elegante Klamotten sucht, ist hier an der richtigen Adresse. Neben Jeans, Hemden, T-Shirts, Pullovern, Blazern, Jacken und Schuhen der Marke G-Star findet man auch Teile der Kollektionen von Diesel, Energie und Sixty.

TULU IM ELITEKAUFHAUS
Bornheim, Berger Str. 66, Tel. 43 27 28, Mo-Fr 10-20, Sa 10-18 Uhr
Trendige Streetwear für Männer und Frauen gibt es bei Tulu im Elitekaufhaus. Neben Pepe- und Replay Jeans, Shirts von Superdry und Unterwäsche von Schiesser Revival gibt es auch Verspieltes von Vive Maria sowie Schuhe und Taschen.

UOMO MONSIEUR
Neu-Isenburg, Isenburg- Zentrum, Tel. 06102/333 99, Mo-Sa 9.30-20 Uhr, www.uomomonsieur.de
Uomo Monsieur ist die Perle im Isenburg-Zentrum. Was vor 30 Jahren als reines Herrenbekleidungsgeschäft begann, bietet seit zwei Jahren auch Kleidsames für die Frau. Darunter bunte Chiffon- Kleider für die kommende Beachclubsaison sowie sexy High-Heels. Auch Männer haben hier die Chance, sich jenseits von mausgrauem Einerlei einzukleiden. Dafür sorgen etwa die Kollektionen von Dsquared, Just Cavalli, Dolce & Gabbana und John Galliano. Vor kurzem erst ist der Shop umgezogen (man findet ihn jetzt einen Laden weiter), wurde komplett erneuert und vergrößert.