Speck-Erbsen-Omelett mit Ziegenkäse

Für 4 Personen

20 g Butter / 8 Streifen Räucherspeck, gewürfelt / 200 g Erbsen (tiefgekühlte aufgetaut) / einige Basilikumblätter, grob gehackt / 8 große Eier, verquirlt / 150 g Ziegenrolle mit Rinde, in dicke Scheiben geschnitten / Meersalz / schwarzer Pfeffer / Parmesan, gerieben / 1 große Hand voll Rucolablätter / 2-3 EL Vinaigrette

Zubereitung:

Den Grill auf höchste Stufe vorheizen. Die Butter in einer großen beschichteten Pfanne zerlassen und den Speck darin goldbraun und knusprig braten. Die Erbsen dazugeben, weitere 1 bis 2 Minuten braten, dann das Basilikum hinzufügen. •

Die verquirlten Eier darübergießen und die Pfanne bei mittlerer Hitze leicht schwenken. Wenn das Omelett zu stocken beginnt, die Ziegenkäsescheiben darauflegen. Mit viel Pfeffer und etwas Salz würzen. •

Etwas Parmesan über das Omelett reiben und die Pfanne 1 bis 2 Minuten unter den heißen Grill stellen, bis die Eier auch oben gestockt sind. Omelett auf einen großen, vorgewärmten Teller gleiten lassen. •

Die Rucolablätter in der Vinaigrette wenden und auf das Omelett häufen. Omelett vorm Servieren in Stücke schneiden.