KETCHUP & MAJO
Sachsenhausen, Wallstr. 26/Ecke Brückenstr., Tel. 867 92 46, Di-Fr 11-19, Sa 11-16 Uhr, www.ketchupundmajo.com
Es ist eine Erfolgsgeschichte: Vor sieben Jahren begann Janina Mayer damit, aus Kinderbettwäsche Kleider zu machen. Schnell wurden alle wichtigen Modemagazine auf die Jungdesignerin und ihr Label Ketchup & Majo aufmerksam. Heute ist sie eine der bekanntesten Modemacherinnen Frankfurts. Im vergangenen Jahr stellte Janina Meyer ihre erste Kollektion, die nicht aus recycelten Stoffen besteht, auf der Modemesse „Bread & Butter“ vor, im Sommer konnte man ihre Entwürfe im Londonder Konsumtempel Top Shop kaufen. Jetzt hat Janina Meyer ihren ersten eigenen Laden eröffnet – ein ganzer Raum voll unverwechselbar-witziger Mode.


FRAUENKLUFT
Sachsenhausen, Wallstr. 26/Ecke Brückenstr., Tel. 33 08 74 48,Mo 18-20, Di/Do 14-20,Mi/Fr/Sa 11.30-20 Uhr, www.frauenkluft.de
Diane Terodde entwirft Kleidung, die sie selbst jahrelang vergeblich gesucht hat. Die Mode-Unikate, die sie in ihrem kleinen Laden mit Miniatelier im Hinterzimmer verkauft, sind knallbunt, erinnern an die sechziger und siebziger Jahre, mixen fröhlich Stoffe und Muster. Orange wird mit Pink und Rot kombiniert, auf die Kleider sind Prilblumen und Autos gedruckt, Jacken sind aus lilafarbenem Filz. Genau wie ihre Mode, strahlen auch Teroddes Bilder Lebendigkeit aus: Das ist Kunst, die Spaß macht.


DRAUF & DRAN
Sachsenhausen, Brückenstr. 54, Tel. 66 37 47 90, Mo, Di, Do u. Fr 13-20, Sa 11-15 Uhr, www.drauf-und-dran.de
Astrid Köpfler und Thorsten Zschorsch präsentieren in ihrem liebevoll gestalteten Geschäft vor allem Designer aus der Region: Neben den tollen Taschen-Kreationen von Charlotte am Main findet man hier Labels wie Lillys Wunderland, Supa oder Tastbar. Außerdem gibt es Originelles von Designern aus ganz Deutschland, darunter IchJane aus Berlin und die lässige Mode des baskischen Streetwearlabels Skunkfunk. Im angeschlossenen Tattoostudio kann man sich mit individuell designten Tätowierungen verschönern lassen.


EXPOSE DELUXE
City, Schillerstr. 27, Tel. 92 88 26 21, Mo-Fr 11-20, Sa 10-18 Uhr, www.exposedeluxe.com
Das urbane Ladenkonzept hat sich Inhaber Dejan Kostic aus Metropolen wie New York, Barcelona und London abgeschaut. Hier gibt es alles unter einem Dach: Friseursalon, Sushi-Bar und Designermode. Neben Kleidern und Anzügen von Drycorn, transparenten Oberteilen von Gaultier und trendigen Jeans von Levi’s, Les Temps de Cerises und True Religion, gibt es hier Luxusshirts von Christian Audigier, Angesagtes von Boss Orange, Nolita und Girbaud. Außerdem: High Heels von Guess und Taschen von George Gina & Lucy.


FIFTY EIGHT’S
Westend, Kronberger Str. 19, Tel. 72 55 35, Mo-Mi 10-18.30, Do/Fr 11-20, Sa 11-16 Uhr, www.fifty-eights.de
Ein Klassiker im Westend. In der hübschen Boutique von Jutta Heidt gibt es seit vielen Jahren Mode für trendbewusste Frauen und Männer. Das Angebot reicht vom klassisch-italienischen Etro- Anzug über elegante Kleider von Jil Sander bis zur angesagten Acne- Jeans. Außerdem gehören Labels wie Rick Owens, Comme des Garcons, Neil Barrett oder Dries van Noten zum Programm. Dazu kann man sich hier auch mit passenden Schuhen und Accessoires wie Taschen, Gürteln und Schmuck eindecken.


ALLURE
Sachsenhausen, Schweizer Str. 25, Tel. 96 12 13 82, Mo-Fr 10-19, Sa 10-16 Uhr
Schon ein Blick in die Schaufenster lässt erahnen: Was hier über die Ladentheke geht, ist elegant, sehr trendy und nicht gerade billig. Neben Hosenanzügen, Kleidern und Jacken von Patrizia Pepe, die eine perfekte Silhouette zaubern, finden Frauen ausgefallene Entwürfe des Designstars Jean-Paul Gaultier, Kreationen von Costume National und Gaetano Navarra,Mode von See by Chloé (die jüngere Linie von Chloé), die Lieblingsjeansmarken der Stars wie J Brand, William Rast und Acne sowie tolle Schuhe und Taschen.


BLUMÖR
City, Kaiserhofstr. 10, Tel. 21 99 90 85,Mo-Fr 10-19, Sa 10-18 Uhr
Renate Blumör hat ein ziemlich sicheres Gespür dafür, welche Trends sich durchsetzen: „Sexy Shorts mit Seidenstrümpfen und High Heels getragen, dazu eine Ledertasche in grellen Lackfarben von Zufi Alexander,“ lautet ihr Tipp für diese Saison. In ihrem eleganten Luxus-Modetempel (nach Feng Shui-Prinzipien eingerichtet) bekommt man das alles und noch viel mehr:Mode von Designern wie Stella McCartney, John Galliano, Alexander McQueen, Balenciaga und Dolce & Gabbana oder Jeans von Superfine – dem Label, das Stilikonen wie Kate Moss und Sienna Miller lieben.


KRISTOR
Sachsenhausen, Schweizer Str. 63, Tel. 40 03 51 15, Mo-Fr 10-19, Sa 10-16 Uhr
Weiß statt Rot. Alexandra Kinter, die ehemalige Inhaberin des schönen Schweizer-Straßen-Shops Rosen Rot, hat nur wenige Meter von ihrem ursprünglichen Domizil entfernt ein neues kleines Modeparadies für Frauen eröffnet. Kristor heißt der helle Laden und ist benannt nach Kinters Söhnen Kristof und Victor. Neben hübschen Accessoires wie kleinen glitzernden Clutchs oder große Handtaschen aus edlem Leder gibt es hier hauptsächlich Damenbekleidung der Labels Rinascimento, Pois und Manila Grace aus Italien.


HAYASHI
City, Börsenplatz 13-15, Tel. 21 99 72 55, Mo-Fr 11-19, Sa 11-18 Uhr, www.hayashi-shop.com
Ausgefallene Schnitte, witzige Details – Mode, die Spaß macht und zu der man Mut braucht, hängt in dem hellen und eleganten Laden direkt gegenüber der Börse: Etuikleider mit großen Glassteinen am Ausschnitt von Kaviar Gauche, mit bunten Vögeln und Blumen bedruckte Tunikas von Manoush, Blusen mit Puffärmeln und Applikationen, ungewöhnlich geraffte Sommerkleider oder rot gepunktete Shirts von Levi’s Red. Toll: Von jedem verkauften Teil geht ein Euro an die kenianische Kinderhilfe.


BAILLY DIEHL
City, Zeil 127, An der Katharinenpforte, Tel. 13 38 94 90, Mo-Sa 10.30-20 Uhr, www.bailly-diehl.de
Hinter der Katharinenkirche befindet sich Frankfurts einzige exklusiv für Herren ausgestattete Filiale der Bailly Diehl-Kette. Hier wartet stylische Kleidung von Labels wie Peuterey, Ed Hardy, Tagliatore, Superdry oder Nudie Jeans auf modebewusste Großstädter. Bailly Diehl bietet keine kompletten Kollektionen einzelner Marken an, sondern sichtet international Labels und selektiert so, dass nur ausgewählte Stücke in das Angebot schicker Freizeitbekleidung passen.