Mit der Ähnlichkeit ihrer Vornamen dürften sich die Gemeinsamkeiten zwischen Autor Augusten Burroughs und Schauspieler August Diehl auch schon erschöpft haben. Denn die von Diehl gelesenen angeblich wahren Kindheitserinnerungen Burroughs‘ sind wahrlich krass: Als die Stimmung zwischen seinen Eltern von Hass in blanke Mordlust umschlägt, suchen sie einen Psychiater auf. Dr. Finch hat eine Katze namens Freud und eine durchgeknallte Familie in einem ver-wahrlosten Haus. Nach der Scheidung gibt Augustens psychotische Mutter den pubertierenden Jungen in die Obhut der Finchs – und überlässt ihn damit einer antiautoritären Wahnsinnsfamilie. „Running With Scissors“ heißt die Verfilmung des Dramas und läuft zurzeit im deutschen Kino.