Lasagne ist der Klassiker der italienischen Küche schlechthin – die Spinat-Lasagne ist die vegetarische Version der typischen Hackfleisch-Lasagne.

Zutaten

1 Packung gehackter TKSpinat
(450 g)
1 Bund Rucola
500 g Ricotta (oder
Doppelrahmfrischkäse und
Quark gemischt)
3 Eier
100 g frisch geriebener
Parmesan
Salz
Pfeffer
1 große Dose geschälte
Tomaten (800 g)
2 Knoblauchzehen
1 TL getrockneter Oregano
250 g Lasagneplatten (ohne
Vorkochen verwendbar)
1 EL Butter

Schritt 1

Den Spinat auftauen lassen. Den Rucola verlesen, waschen, trockenschütteln und fein hacken. Den Backofen auf 200° vorheizen.

Schritt 2

Ricotta mit Eiern, Parmesan und Spinat verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Sauce die Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Gehackten Rucola untermischen und die Sauce mit
Salz, Pfeffer und gerebeltem Oregano abschmecken.

Schritt 3

Lasagneplatten, Spinatmasse und Tomatensauce lagenweise in eine feuerfeste Form schichten, dabei mit Nudeln und Tomatensauce abschließen. Die Butter in Flöckchen darauf verteilen.

Schritt 4

Die Lasagne im Ofen (Mitte, Umluft 180°) etwa 30 Min. backen, bis die Nudelplatten weich sind und die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Anzahl Personen
Für 4 Personen
Zubereitungszeit
50 Min.
Schwierigkeitsgrad
leicht
Kalorien
700kcal pro Portion
Autor:
Original GU Rezept