Das typische Mittagessen: Fischfilet mit Kartoffelsalat und Knurrhahn im Restaurant „Schüsselkorb“, Mitte; Labskaus im „Bremer Ratskeller“, Am Markt, Mitte

Das trägt man in Bremen: Das Fischkopp-Shirt vom alternativen Kaufhaus Go Bäng, Knochenhauerstr. 27, Mitte, Tel. 0421/121 32

Das gibt’s nur hier:Universum Science Center: Wissenswelt mit begehbarer Gebärmutter und Erdbebensimulator. (www.universum-bremen.de)

Das coole Souvenir: 1886 hier erfunden und seitdem gern gelutscht: Bremer Babbeler (www.baeckereischnaare.de)

Bremens angesagtester DJ: Electro-DJ Thomas Schumacher rockt von Berlin bis Paris die Metropolenclubs.

Soundtrack für Bremen: The Fall – „Bremen Nacht“, Cool Jerks – „Osterdeich“, Die Mimmi’s – „Immer wieder Werder Bremen“.

Achtung, Touristenfalle! Die Gastromeile Schlachte ist meist überfüllt. Alternative: Auf den Höfen.

Bremen ist Deutschlands schönste Stadt, weil…
… es bei aller hanseatischen Tradition jung geblieben ist.