Die Sängerin Evdokia Kadi, 1981 in Zyperns Hauptstadt Nikosi geboren, war am 22. Februar mit fast einem Viertel aller Stimmen eindeutiger Favorit der Televoter. Der Titel „Femme fatale“ lässt zunächst vermuten, dass Evdokia Kadi wie ihre Vorgängerin Evridiki mit einem französischen Lied zum Contest fährt. Dieser Irrtum wird durch den Klang einer Bouzouki aber bereits im Intro aufgeklärt. Die zypriotischen Fernsehzuschauer haben sich beim Vorentscheid auf ihre griechische Kultur besonnen und sich spontan in einen rhythmischen Laikó verliebt – der modernen Version volkstümlicher griechischer Musik.