Nach dem Erfolg von „Iron Man“ setzt die Comic-Schmiede Marvel auch in ihrer nächsten Superheld-Verfilmung auf große Namen: Edward Norton („Fight Club“) spielt im zweiten Leinwand-Abenteuer die Wut-Zeitbombe Hulk, der zu einem Monster wird, wenn man ihn ärgert. Und diesmal bekommt es der Grüne mit einer Co-Mutation zu tun, gespielt von Tim Roth („Pulp Fiction“).
Kinostart: 10.7.2008