Seit den Anfängen als Mitglied der „New York Five“ ist Meier einer der wichtigsten US-amerikanischen Architekten. Mit dem Getty Center und weiteren, in jüngerer Zeit entstandenen Gebäuden wie der Jubiläumskirche in Rom hat Meier seinen Status als international gefragter Architekt weiter gefestigt. Er hat neue Horizonte für die zeitgenössische Architektur in Amerika eröffnet und dabei seinen strengen Entwurfsansatz und eine anspruchsvolle Detailierung beibehalten.

Richard Meier, bekannt für sorgfältig entworfene, auf Rastern aufbauende Grundrisse und seine oftmals weißen Gebäude, beherrscht den Umgang mit Licht und Raum meisterhaft und kann seinen Stil an sehr unterschiedliche Bedingungen und Orte anpassen. Dieses Buch entstand in Enger Zusammenarbeit von Architekt, Autor und dem bedeutenden Grafiker und Designer Massimo Vignelli und umspannte seine gesamte Karriere bis zu seinen neuesten Entwürfen für New York und Shenzhen.