Manchmal erstaunt es Kurt Wallander, wie viele Einwohner Ystad hat. Zu Recht: Seit der griesgrämige Kommissar und seine Tochter Linda im Einsatz sind, scheint die schwedische Kleinstadt eher wie eine Metropole des Verbrechens. Ein Wunder, dass überhaupt noch jemand lebt. Auch in „Tod in den Sternen“, dem Auftakt zur neuen Hörspielreihe, geht es zur Sache: Der einfältige Göran nimmt Geiseln in einer Bank. Doch Wallander (Axel Milberg) bezweifelt, dass der ausgeklügelte Plan auf Görans Konto geht …